prostep IVIP
  • Suche
  • Drucken
  • LinkedIn
  • Xing
  • YouTube
  • Xing

Functional Data Exchange (FDX)

Laufzeit

seit 2019

Ziel

Die digitale, virtuelle Entwicklung ist Standard in der Automobilbranche. Immer bessere und detailliertere Modelle werden verwendet zur Vorhersage und Absicherung der Fahrzeugeigenschaften. Die Qualität dieser Arbeiten steht und fällt jedoch maßgeblich mit der Qualität der zur Verfügung stehenden Parameter.

Im Geometriebereich sind dazu Standards etabliert, im Bereich der funktionalen Modelle gibt es noch großen Bedarf. Die Spezifizierung, Erzeugung und Verwendung solcher Parameter erfolgt üblicherweise in unterschiedlichen Firmen (OEM, Zulieferer). Deswegen soll im Rahmen des FDX-Projektes ein Standard definiert werden, mit dem funktionale Daten (Kennwerte, Kennlinien) in einheitlichem Format und maschinenlesbar ausgetauscht werden können.

Der Standard basiert auf ASAM-ATFX, nutzt Ergänzungen aus openMDM und erweitert/konkretisiert das Datenmodell um notwendige Aspekte. Damit kann die notwendige Verlässlichkeit, Verbindlichkeit, Durchgängigkeit und Prozesssicherheit in der Versorgung mit funktionalen Daten sichergestellt werden.

Ausblick 2019

Nach der ersten Teilveröffentlichung in 2018 wird 2019 die Basis-Empfehlung veröffentlicht. Nach Komplettierung des zugrundeliegenden Datenmodells sollen die weiteren Teile zur Beschreibung für konkrete Bauteile veröffentlicht werden, sodass die Basis für Implementierungen in Werkzeuge geschaffen wird.

Ein Werkzeug zum Lesen und Editieren des Standards wird bereitgestellt, mit dem erste Erfahrungen in der praktischen Umsetzung gesammelt werden. Basierend auf der ersten gesamten Veröffentlichung sollen weitere Bauteile (Chassis, Powertrain) konkretisiert werden.

Im Rahmen eines Implementor-Forums soll der Standard bekannter gemacht, weitere Interessenten gewonnen und die Anbindung an bestehende Werkzeuge (Simulation, Messung) vorangetrieben werden.

Vorsitz

Karl-Michael Hahn, Opel Automobile GmbH

Kontakt

Peak Solution GmbH

Projektpartner

Daimler AG
Dr. h.c. Ing. F. Porsche AG
Audi AG
Ford-Werke GmbH
Opel Automobile GmbH
Vorwerk Autotec GmbH & Co. KG
BOGE Elastmetall GmbH
Vibracoustic GmbH & Co. KG
Mubea Fahrwerksfedern GmbH
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
ThyssenKrupp Bilstein Suspension GmbH
ThyssenKrupp Presta AG
BASF Polyurethanes GmbH
ZF Friedrichshafen AG
Magna Steyr Engineering AG & Co KG


Beratung

Ihr Draht zu uns. Wir helfen gern in allen Fragen rund um Ihr Projekt oder Auswahl von Veröffentlichungen

Telefon
TELEFONHOTLINE
+49 6151 9287-336

Newsletter

Hier können sie sich für Ihre individuellen Neuigkeiten rund um prostep ivip eintragen.

Unser Blog

Hier erfahren Sie Neuigkeiten rund um prostep ivip und alle Themen, die digital transfomiert sind.

Blog

Jetzt die aktuellsten Themen lesen

Folgen Sie uns

Für noch mehr Inspirationen, News und Infos rund um prostep ivip.

LinkedInXingYouTubeTwitter

ImpressumDatenschutzRechtliches