prostep IVIP
  • Suche
  • Drucken
  • LinkedIn
  • Xing
  • YouTube
  • Xing

Standardization Strategy Board (SSB)

Laufzeit

Seit 2016

Aufgaben

Das Standardization Strategy Board (SSB) ist ein gemeinsames Projekt des prostep ivip Vereins und des Verbands der Automobilindustrie (VDA). Die Projektgruppe wurde 2017 gegründet mit der Vision ein zukünftiges unternehmensübergreifendes Systems Engineering (Collaborative Systems Engineering - CSE) basierend auf Engineering IT Standards zu ermöglichen.

Dazu wurden die im Umfeld Systems Engineering relevanten IT-Standards analysiert, priorisiert und deren Reife bewertet, um gemeinsame Strategien und Handlungsempfehlungen zu deren Anwendung und Umsetzung abzuleiten. Damit soll eine durchgängige Abdeckung der im CSE-Prozess notwendigen Geschäftsobjekte und Schnittstellen auf Basis dieser IT-Standards angestrebt werden, um die Vision eines Digitalen Zwillings basierend auf Engineering IT-Standards zu ermöglichen.

Meilensteine 2020

Im Jahr 2020 lag der Fokus auf der Erstellung und Harmonisierung weiterer Fact Sheets für etablierte und neue relevante Standards, beispielsweise für die Umsetzung und Absicherung autonomer Fahrfunktionen mit den ASAM OpenX Standards. Damit sind nun Fact Sheets für gut 30 Standards im Rahmen der SSB Arbeit entstanden. Freigegebene Fact Sheets stehen seit Ende 2020 allen Mitgliedern des prostep ivip Vereins in einheitlicher Form zur Verfügung. 

Darüber hinaus wurde in 2020 eine Kooperation mit der CPO Projektgruppe gestartet. Ziel dieser Kooperation ist es, das CPO-Dokument durch eine Empfehlung zur Unterstützung von konkreten Standards durch IT-Tools in Form eines verbindlichen Anhangs zu ergänzen und diese dann auch im Rahmen des CPOs zu zertifizieren.

Ausblick 2021

Im Jahr 2021 wird die Arbeit an den Fact Sheets fortgesetzt und es werden zusätzlich Standards, z.B. aus den Bereichen IoT, IIoT & KI in den Fokus genommen. Zusätzlich wird das Thema der Nutzung von „Free and Open Source Standards (FOSS)“ im SSB diskutiert und eine Empfehlung erarbeitet. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Umsetzung der Empfehlung zur Unterstützung CSE relevanter Standards im Rahmen von CPO sein.

Vorsitz

Dr. Sebastian Handschuh, Mercedes-Benz AG

Kontakt

Dr. Marcus Krastel
E-Mail: marcus.krastel(at)em.ag
Tel.: +49 (61 51) 950 54 25

Projektpartner

Airbus
AVL
BMW
Continental
:em engineering methods
Ford
Mercedes-Benz AG
Porsche
Schaeffler
Volkswagen

Beratung

Ihr Draht zu uns. Wir helfen gern in allen Fragen rund um Ihr Projekt oder Auswahl von Veröffentlichungen

Telefon
TELEFONHOTLINE
+49 6151 9287-336

Newsletter

Hier können Sie sich für Ihre individuellen Neuigkeiten rund um prostep ivip eintragen.

Unser Blog

Hier erfahren Sie Neuigkeiten rund um prostep ivip und alle Themen, die digital transfomiert sind.

Blog

Jetzt die aktuellsten Themen lesen

Folgen Sie uns

Für noch mehr Inspirationen, News und Infos rund um prostep ivip.

LinkedInXingYouTubeTwitter

ImpressumDatenschutzRechtliches