Bordnetze Digital: Der neue jährliche Kongress im Bereich Digitalisierung der Bordnetze

2024 findet der VEC Day in einem neuen Rahmen und an einem neuen Ort statt. In Kooperation mit dem prostep ivip Verein veranstaltet die ARENA2036 dieses Jahr erstmalig „Bordnetze Digital – Der Digitalisierungskongress für die Bordnetzentwicklung und -fertigung / VEC Day“. Ziel dieses neuen Formats ist es, eine Plattform zum Austausch und zur Diskussion rund um die Digitalisierung der Prozesse der Bordnetzentwicklung und -fertigung, als jährlich wiederkehrende Veranstaltung, zu schaffen.

Informationsvernetzung und Datendurchgängigkeit sind die Grundlage, um die Potentiale der Digitalisierung und Automatisierung heben zu können. Dies betrifft gleichermaßen die Prozesse der Bordnetzentwicklung selbst, als auch den Übergang in die Fertigung bspw. zur Ermöglichung einer automatisierten Produktion.

In diesem Bereich gibt es verschiedene Initiativen wie die Industrielle Cloud im Allgemeinen, die Asset Administration Shell, Catena-X und Manufacturing-X, sowie der Vehicle Electric Container (VEC) als durchgängiges Modell des Bordnetzes. Sie schaffen die Voraussetzungen, Grundlagen und Rahmenbedingungen für neue Lösungsansätze und Innovationen


Agenda am 26. September 2024

Im Folgenden finden Sie die Agenda für Donnerstag, den 26. September 2024. Bitte beachten Sie, dass diese kontinuierlich aktualisiert wird und Änderungen vorbehalten sind.

08:00 Uhr Einlass und Empfang  
09:00 Uhr Begrüßung ARENA2036 & prostep ivip
09:15 Uhr Vortrag #1:
Software Development Methods for Future Wiring Harness Development Dr. Tobias Carsten Müller, Unterabteilungsleiter Bordnetz bei Volkswagen Group
09:45 Uhr Vortrag #2:
Digitale Zwillinge wertkettenübergreifend aggregiert: Mit Catena-X und Verwaltungsschale ins interoperable Daten-Ökosystem VWS4LS Lena Beil, Digital Business ID bei Dräxlmaier und Mario Angos, Project Manager Digital Transformation bei Coroplast
10:15 Uhr Vortrag #3:
Robuste, modulare, flexible Kabelbaumfertigung durch permanente dynamische Selbstorganisation Nico Hahn, wissenschaftlicher Mitarbeiter am IFB, Universität Stuttgart
10:45 Uhr Pause und Networking  
11:15 Uhr Vortrag #4:
Digitalization & design validation for highly automated harness manufacturing Christian Infanger, Director Product Group Harness Machine bei Komax
11:45 Uhr Vortrag #5:
Vorstellung der DIN 72036 Georg Schnauffer und Wolf Rumpelt, Forschungskoordinatoren ARENA2036
12:15 Uhr Mittagspause und Networking  
13:45 Uhr Vortrag #6:
Cofinity-X – Digital Identities, Sovereign Data Exchange, and Traceability in Automotive Dr. Hans Beck, Consulting & Support Lead bei Cofinity-X
14:15 Uhr Vortrag #7:
Datenbereitstellung im Zeitalter der Datenräume Dr. Oguzhan Balandi, Business Consultant bei T-Systems International
14:45 Uhr Pause und Networking  
15:15 Uhr Vortrag #8:
OWL You Need to Know: VEC meets Semantics Johannes Becker, Geschäftsbereichsleiter Bordnetze bei 4Soft
15:45 Uhr Vortrag #9:
Titel in Abstimmung Hans Zanker, Engineering IT & Methoden DB bei Daimler Buses
N.N., Vector Informatik
16:15 Uhr Podiumsdiskussion Referenten der Vorträge
17:00 Uhr Abschluss der Veranstaltung