prostep IVIP
  • Suche
  • Drucken
  • LinkedIn
  • Xing
  • YouTube
  • Xing

SysML Workflow Forum (SysML-WF)

Laufzeit

seit 2017

Aufgaben

Das Ziel der prostep ivip Projektgruppe SysML-WF besteht darin, industrielle Bedürfnisse und Anforderungen sowohl an die SysML-Sprache selbst als auch an die SysML-Tools zu identifizieren. Anhand von Anwendungsfällen mit hoher Praxisrelevanz wird in diesem Projekt untersucht, in welchen Szenarien und für welche Zwecke SysML in der Industrie eingesetzt wird, inwieweit die heutigen Lösungen und die Modellierungssprache die Bedürfnisse der Nutzer selbst unterstützen und was für die volle industrielle Anwendbarkeit von SysML in Zukunft gemacht werden muss. 

Meilensteine 2019

Schwerpunktmäßig wurden im Jahr 2019 die Grundlagen für das Testen des SysML-Modellaustauschs auf Basis der Anwendungsfälle erstellt. Dazu entstand im Laufe des Jahres ein generischer Referenzprozess zum Austausch von Modellen zwischen OEM und Lieferant, der die Basis für Testfälle darstellen wird. Diese Tests dienen der Identifikation von Verbesserungsbedarfen und nachfolgend der Ableitung von Anforderungen gegenüber der SysML, der verwendeten Austauschformate (z.B. XMI, SpecIF) und Tools.

Zudem starteten in 2019 zwei weitere Arbeitspakete, „Systematisches Validierungs- und Verifikationsmanagement basierend auf Systemmodellen” und „Anforderungsaustausch zwischen OEM und Zulieferer, inkl. Traceability zu betroffenen Systemarchitekturartefakten” Die Arbeitspakete beschäftigten sich 2019 vorwiegend mit der Ausdetaillierung der zugrunde liegenden Anwendungsfälle und stehen im engen Austausch miteinander sowie mit dem Arbeitspaket des Modellaustauschs und lieferten Inputs für eine gemeinschaftliche Prozessarchitektur die den gesamten Produktentwicklungszyklus abdeckt. 

Ausblick 2020

Auch im Jahr 2020 liegt der Fokus weiterhin auf der Erstellung eines gemeinschaftlichen Referenzprozess zur Zusammenarbeit über den gesamten Produktentwicklungszyklus hinweg und der Weiterentwicklung von Testfällen. Diese dienen im Anschluss dazu, Optimierungsbedarfe zu identifizieren und daraus funktionale Anforderungen an den unternehmensübergreifenden Modellaustausch abzuleiten.  Ein weiteres Ziel für 2020 ist die Ausgestaltung eines technisch orientierten Gremiums, dass sich mit der praktischen Umsetzung der funktionalen Anforderungen beschäftigen soll.

Vorsitz

Harald Katzenstein, Mercedes-Benz AG
Peter Gerber, SCHAEFFLER

Kontakt

Veronica Haber
Mobil: +49 178 950 9393
veronica.haber(at)prostep.com

Projektpartner

:em AG
3DS & Nomagic
AVL List
BOSCH
Contact Software
Daimler
Ford
Fraunhofer IPK
Hochschule München
IBM
LieberLieber
PROSTEP
PTC
SCHAEFFLER
Siemens
Toyota
TU Kaiserslautern
Vector
ZF Friedrichshafen

Beratung

Ihr Draht zu uns. Wir helfen gern in allen Fragen rund um Ihr Projekt oder Auswahl von Veröffentlichungen

Telefon
TELEFONHOTLINE
+49 6151 9287-336

Newsletter

Hier können Sie sich für Ihre individuellen Neuigkeiten rund um prostep ivip eintragen.

Unser Blog

Hier erfahren Sie Neuigkeiten rund um prostep ivip und alle Themen, die digital transfomiert sind.

Blog

Jetzt die aktuellsten Themen lesen

Folgen Sie uns

Für noch mehr Inspirationen, News und Infos rund um prostep ivip.

LinkedInXingYouTubeTwitter

ImpressumDatenschutzRechtliches