prostep IVIP
  • Suche
  • Drucken
  • LinkedIn
  • Xing
  • YouTube
  • Xing
15.08.2019

Kooperation von CIMdata und prostep ivip Verein

Darmstadt, 15.08.2019 - CIMdata, der führende unabhängige Strategieberatungsdienstleister mit Sitz in Massachusetts/USA und der in der deutschen Forschungsstadt Darmstadt ansässige prostep ivip Verein, ein weltweit tätiges, unabhängiges Netzwerk von Industrie-, IT- und Forschungsorganisationen haben mit einem gemeinsamen Memorandum of Understanding (MoU) die Grundlage für ihre künftige Zusammenarbeit geschaffen. Ziel des von CIMdata Präsident Peter Bilello und dem prostep ivip Vorstandsvorsitzenden Armin Hoffacker unterschriebenen MoU ist die Bündelung von Know-how bei der Zusammenarbeit von  Industriekunden aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt sowie der Automobilbranche vor allem im Bereich des Model Based System Engineering (MBSE).

„Diese Verbindung ermöglicht eine weltweit einzigartige Partnerschaft, welche die Themen rund um MBSE zukunftsweisend vorantreiben wird“, so Armin Hoffacker vom prostep ivip Verein.  

Insbesondere Vorstandsmitglied Dr. Henrik Weimer begrüßt die internationale Kooperation: „Zusammen mit den weltweit wichtigsten Unternehmen der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie wollen wir gemeinsam standardisierte Prozesse und Formate zur Verwendung modellbasierter Ansätze entwickeln. In dem wir branchenübergreifend mit einer Stimme sprechen, streben wir nach einer schnellen Umsetzung in den relevanten IT-Standards."

Der branchenorientierte gemeinnützige prostep ivip Verein (www.prostep.org) konzentriert sich auf die digitale Transformation in der Produktentwicklung und -produktion. Systems Engineering und der Digitale Zwilling spielen eine entscheidende Rolle. Um die digitale Transformation in der Fertigungsindustrie zu ermöglichen, definiert und aggregiert prostep ivip die Anforderungen von Herstellern und Zulieferern aus verschiedenen Branchen.

Ziel ist die Digitalisierung des gesamten Produktentstehungsprozesses - von der Idee bis zur Umsetzung. Dabei werden Standards gesetzt und entsprechende Implementierungen gefördert.

CIMdata, welche die PLM-Aktionsgruppe für Luft- und Raumfahrt und Verteidigung („AD PAG“) repräsentiert, fokussiert sich auf PLM sowie die damit verbundene digitale Transformation und unterstützt ihre Kunden, deren Produktlebenszyklus zu transformieren.
Die AD PAG, die von CIMdata verwaltet wird, ist eine branchenspezifische PLM-Interessenvertretung, welche richtungsweisende PLM-Themen für die Luft- und Raumfahrtindustrie definiert und Forschungskooperationen zu von Mitgliedern priorisierten Industrie- und Technologiethemen unterstützt. Die Airframer- und Triebwerk-OEM-Mitglieder der Gruppe fördern derzeit gemeinsame Forschungsarbeiten zu einer Reihe priorisierter Branchen- und Technologiethemen, darunter Model-Based Definition (MBD); PLM Technology Obsolescence Management; Globale Zusammenarbeit und Modellbasiertes Systems Engineering (MBSE).

Grundlage der Kooperationsvereinbarung der beiden neutralen, global agierenden PLM-Experten ist die erleichterte Durchführung gemeinsamer Aktivitäten zwischen AD PAG-Mitgliedsunternehmen aus Luft- und Raumfahrt sowie vornehmlich aus der Autoindustrie stammenden prostep ivip-Mitgliedsunternehmen in Bezug auf Aktivitäten zunächst auf dem Gebiet der MBSE über einen längeren Zeitraum zu etablieren.

Kontakt

prostep ivip Verein
Fabienne Kreusch
Tel.: +49 6151 9287 446
Fax: +49 6151 9287 326
fabienne.kreusch(at)prostep.org

Beratung

Ihr Draht zu uns. Wir helfen gern in allen Fragen rund um Ihr Projekt oder Auswahl von Veröffentlichungen

Telefon
TELEFONHOTLINE
+49 6151 9287-336

Newsletter

Hier können sie sich für Ihre individuellen Neuigkeiten rund um prostep ivip eintragen.

Unser Blog

Hier erfahren Sie Neuigkeiten rund um prostep ivip und alle Themen, die digital transfomiert sind.

Blog

Jetzt die aktuellsten Themen lesen

Folgen Sie uns

Für noch mehr Inspirationen, News und Infos rund um prostep ivip.

LinkedInXingYouTubeTwitter

ImpressumDatenschutzRechtliches