prostep ivip Logo
NEWS

prostep ivip Newsletter 12/2019

Vorwort Armin Hoffacker
prostep ivip Symposium Call for Contribution: Die Würfel sind gefallen
prostep ivip Symposium – jetzt anmelden und 20% sparen!
prostep ivip Symposium 2020: Jetzt Ausstellungsfläche sichern!
Druckfrisch für Sie: das neue ProduktDaten Journal ist da!
STEP AP242 Day in Hamburg: Mit Standards zum Durchbruch
prostep ivip Scientific Award: Wir suchen die Preisträger für 2020!

[Anrede] [Nachname],

prostep ivip Verein blickt optimistisch ins neue Jahr
Für den prostep ivip Verein geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende. Weder die konjunkturelle Abkühlung, die manche unserer Mitglieder frösteln lässt, noch die protektionistischen Ideen und Politiken in vielen Ländern, die den freien Verkehr von Waren, Dienstleistungen und Ideen bedrohen, haben unsere Aktivitäten nachhaltig beeinträchtigt. Das liegt daran, dass die Digitalisierung, die unsere wesentliche Triebfeder ist, nichts von ihrer Spannkraft verloren hat.

Gerade in Japan wollen die Unternehmen die wirtschaftliche Schwächephase nutzen, um sich für die digitale Zukunft noch besser zu wappnen, wie mein Vorstandskollege Henrik Weimer anlässlich unseres Systems Engineering Days bei NTT data in Tokyo feststellen konnte. Die Veranstaltung war eine wichtige Maßnahme im Rahmen unserer Strategie der Internationalisierung und Diversifikation. Wir haben z.B. Toshiba als neues Mitglied gewonnen, und bei weiteren Unternehmen großes Interesse für unsere Aktivitäten geweckt.

Nachdem es uns im Jahr 2018 gelungen war, Flugzeughersteller Boeing als neues Mitglied zu gewinnen, haben wir unsere Sichtbarkeit auf dem amerikanischen Markt im letzten Jahr deutlich erhöht. Das erleichtert es uns, auch dort neue Mitglieder zu gewinnen. Aus dem gleichen Grunde wollen wir künftig enger mit der von CIMdata initiierten Aerospace & Defense PLM Action Group (A&D PAG) zusammenarbeiten, mit der wir ein entsprechendes Memorandum of Understanding unterzeichnet haben.

Für Boeing waren übrigens unsere langjährigen Standardisierungsaktivitäten auf dem Gebiet des Smart Systems Engineering ein maßgeblicher Beitrittsgrund. SE hat sich mittlerweile zu unserem Leitthema entwickelt und wird ergänzt um Aktivitäten bzw. Projektgruppen, die sich mit Zukunftsthemen wie der Künstlichen Intelligenz (KI bzw. AI) und ihren Anwendungsmöglichkeiten in der Produktentwicklung beschäftigen. Einige unserer Mitglieder sind über öffentlich geförderte Projekte wie SET Level4to5 auf dem Gebiet des autonomen Fahrens aktiv und bringen dadurch wichtige Impulse in die Vereinsarbeit ein. Für viele unserer Aktivitäten dient der Mars Rover, der auch auf dem IoT Solutions World Congress in Barcelona ausgestellt wurde, als gemeinsame Testumgebung.

Was mich besonders freut ist, dass sich die Beteiligung unserer Mitglieder an der Arbeit in den Projektgruppen in den letzten Monaten sehr positiv entwickelt hat. Es zeigt, dass wir mit den Themen, die wir adressieren, richtig liegen. Das beweist auch die ungebrochene Attraktivität des prostep ivip Symposiums. Als weltweit größte herstellerneutrale Veranstaltung über die neuesten Trends rund um PLM und Digitalisierung gewinnen wir jährlich an Teilnehmern. Auch ein Beleg dafür, wie wichtig Netzwerken und Wissensvorsprung sind bleiben werden.

Wir blicken deshalb, ungeachtet der veränderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, positiv in die Zukunft. Für das nächste Jahr haben wir uns vorgenommen, noch mehr für die Diversifizierung zu tun und Unternehmen aus Maschinenbau und eventuell auch Schiffbau stärker einzubinden. Auch dort schreitet die Digitalisierung unaufhaltsam voran, so dass sich viele gemeinsame Themen ergeben.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen erfolgreiches neues Jahr.

Kontakt

Armin Hoffacker
prostep ivip e.V
E-Mail: ah@prostep.org

prostep ivip Symposium Call for Contribution: Die Würfel sind gefallen

Es war keine leichte Aufgabe, vor der Sie unser Programmkomitee gestellt haben. Doch die überwältigende Menge an Einreichungen war leider zu viel für das zweitägige Symposium – es können nicht alle mit dabei sein. Absagen erteilen zu müssen ist keine einfache Angelegenheit und wir wissen, dass wir viele enttäuschen müssen.

4 Tracks plus Workshops – noch mehr PLM an 2 Symposiumstagen!

Aber was tun bei so vielen guten Einreichungen…? Wir eröffnen einen weiteren Track! Für noch mehr PLM. Für noch mehr brandaktuelle Themen. Für noch mehr Expertenwissen. So bleibt Ihnen für 2020 die Qual der Wahl zwischen parallel 4 Vortragsslots plus parallelen Workshops. Und nicht zu vergessen unsere Keynotes. Und die Ausstellung. Und kräftig Networken ist natürlich auch noch angesagt.

Wir hoffen sehr, dass all diejenigen, die für das Symposium 2020 eine Absage ihrer Einreichung erhalten haben, weiter am Ball bleiben. Wir brauchen Sie. Und wir freuen uns auf Ihre Einreichung für 2021. Denn eins ist sicher: Nach dem Symposium ist vor dem Symposium. Seien Sie dabei!

Kontakt

Fabienne Kreusch
prostep ivip Verein
Telefon: +49 6151 9287 446
E-Mail: fabienne.kreusch@prostep.org

prostep ivip Symposium – jetzt anmelden und 20% sparen!

Das prostep ivip Symposium ist die internationale Plattform für den Austausch von Lösungen und Erfahrungen, die für die digitale Transformation von Produkten und Prozessen relevant sind.

Seien Sie dabei, wenn wir unter dem Motto Advanced Systems Engineering – Connected and Autonomous bereits zum 23. Mal PLM-Experten aus aller Welt erwarten!

Unsere Themen:

Digitale Transformation – Advanced Systems Engineering – Künstliche Intelligenz – Virtuelle Zwillinge – Industry 4.0 – Internet of Things u.v.m.!


Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich zum Early Bird Preis
  • 2 Tage zum Austauschen, Informieren und Weiterbilden
  • 4 praxisnahe Workshops
  • 5 inspirierende Keynotes
  • 11 wissenschaftliche Beiträge im Scientific Track
  • 42 Fachvorträge parallel auf 4 Tracks – hochaktuell und zu allen wichtigen Themen der PLM-Welt
  • über 45 internationale IT- und Softwareunternehmen sowie Forschung im eigenen Ausstellerbereich
  • 70 hochkarätige Speaker von 40 Organisationen aus Europa, USA und Japan
Networking non-stop: Die zugehörigen Abendveranstaltungen (Vorabendevent 11.05., Galaveranstaltung 12.05.2020) bieten darüber hinaus die Möglichkeiten zum intensiven Kontakte knüpfen und zur Vertiefung der Diskussionen mit Führungskräfte und Experten u.a. aus Amerika, Asien und Europa.

Hier finden Sie ab Mitte Januar den kompletten Programmablauf mit allen Details:
www.prostep-ivip-symposium.org/programm/

Hier geht’s direkt zur Anmeldung: www.prostep-ivip-symposium.org/en/registration/

prostep ivip Symposium 2020: Jetzt Ausstellungsfläche sichern!

Wow – Sie waren schnell! Im Minutentakt gingen am 26.11. ab 11 Uhr bei uns die Bestellungen für die Ausstellerflächen ein. Die Nachfrage ist so groß, dass wir uns entschlossen haben, die Ausstellungsfläche von 40 auf 47 Stände zu erhöhen. Und der Großteil hiervon ist bereits reserviert.

Wir sagen Dankeschön für Ihr Vertrauen und freuen uns sehr über Ihr großes Interesse am prostep ivip Symposium! Für alle, die noch nicht Ihren Ausstellungsstand gebucht haben – warten Sie bitte nicht zu lange! Den tagesaktuellen Ausstellungsplan und alle Details finden Sie im Netz unter
www.prostep-ivip-symposium.org/ausstellung/. Gerne beraten wir Sie persönlich, wie Sie Ihr Unternehmen vom 12. Bis 13. Mai 2020 in unserer Ausstellung präsentieren können.

Kontakt

Oliver Lortz
prostep ivip Verein
E-Mail: exhibition@prostep.org

Druckfrisch für Sie: das neue ProduktDaten Journal ist da!

Die nunmehr zweite Ausgabe seit dem Relaunch unseres Mitgliedermagazins ist vor einigen Tagen erschienen und müsste auch Ihnen vorliegen. Tut es doch nicht? Oder Sie hätten gerne noch eines für den Kollegen? Dann melden Sie sich bitte bei uns! Gerne senden wir Ihnen unsere zweisprachige Ausgabe mit Informationen rund um den prostep ivip Verein zu.

Falls Sie künftig nur noch auf das e-Paper zurückgreifen möchten, dürfen Sie uns natürlich auch gerne schreiben; wir nehmen Sie zügig aus dem Verteiler. Die elektronische Variante des PDJ steht ab Ende Dezember 2019 auf unserer Homepage
www.prostep.org zur Verfügung.

Sie möchten auch einmal mit einem Fachbeitrag oder einer Anzeige im zweimal jährlichen erscheinenden ProduktDaten Journal präsent sein? Rufen Sie uns an oder mailen Sie mir! Wir freuen uns auf Ihre Einreichung.

Einsendeschluss für die erste Ausgabe des Jahres 2020 ist am 24. April 2020

STEP AP242 Day in Hamburg: Mit Standards zum Durchbruch

Am 27. November folgten rund 50 interessierte Teilnehmer der Einladung zum STEP AP242 Day ins Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung in Hamburg. Die französische AFNeT und der prostep ivip Verein hatten ins ZAL geladen, damit sich Anwender und Lösungsanbieter über die erweiterten Möglichkeiten informieren, welche die gerade fertig gestellte zweite Edition von STEP AP242 bietet. Folglich standen Zukunftsthemen wie die Unterstützung von digitalen Zwillingen über den gesamten Lebenszyklus und alle Domänen hinweg im Mittelpunkt der Vorträge.

Jean-Pierre Souzy, Vice President Airbus Engineering Methods & Tools, betonte in seiner Keynote die strategische Bedeutung von Standards nicht nur in der virtuellen Produktentwicklung, sondern zunehmend auch für deren Herstellung, Betrieb und Wartung bis hin zur Langzeitarchivierung. Formate wie STEP AP242 erlauben die konsistente Verknüpfung von Informationen über Bereichs-, Prozess- und Firmengrenzen hinweg und verhelfen digitalen Produkten somit zum Durchbruch.

Abgerundet wurde das Event durch Vorträge aus den Interoperability Foren und den darin organisierten Systemherstellern, die einen Ausblick auf die hohe Reife der STEP Schnittstellen und Umsetzung aktueller Anforderungen aus der Industrie boten. Ein großes Dankeschön an Airbus für die großartige Unterstützung! Der STEP AP242 Day wird nächstes Jahr unter der Federführung von AFNeT mit Unterstützung von AIRBUS in Toulouse stattfinden. prostep ivip wird natürlich zeitnah darüber informieren.

Kontakt

Jochen Boy
Telefon: +49 6151 9287 382
E-Mail: Jochen.Boy@PROSTEP.com

prostep ivip Scientific Award: Wir suchen die Preisträger für 2020!

Sie sind (angehende/r) Ingeneuer*in und beschäftigen sich in Ihrer Master - oder Doktorarbeit mit der virtuellen Produktentstehung? Sie möchten Ihre Ideen Vertretern führender Hersteller und IT-Unternehmen vorstellen? Dann nutzen Sie jetzt Ihre Chance!

Zur Einreichung sind Arbeiten in deutscher oder englischer Sprache zugelassen, sofern sie nicht unter die Bedingungen der Geheimhaltung fallen. Die Jury des prostep ivip Scientific Award entscheidet, welche Einreichungen mit dem Scientific Award geehrt wird. Zum Kreis der Entscheider gehören Armin Hoffacker, BOSCH (Vorstandssprecher), Prof. Dr. Rainer Stark, Fraunhofer IPK, Dr. Henrik Weimer, Airbus sowie Philipp Wibbing, UNITY.

Der prostep ivip Scientific Award wird im Rahmen des prostep ivip Symposiums 2020 während einer offiziellen Abendveranstaltung im ICS in Stuttgart verliehen.

Neben dem Preisgeld (1.000 € Diplom-/Masterarbeit bzw. 4.000 € Doktor-Arbeit) bieten wir dem Gewinner im Bereich Doktorarbeit die Möglichkeit, selbst Teil des prostep ivip Symposiums zu werden und vor Publikum im Bereich des „Scientific Tracks“ über die Ergebnisse der Doktorarbeit zu berichten. Eine einmalige Chance, einen bleibenden Eindruck beim fachkundigen Publikum und somit potenziellen künftigen Arbeitgebern zu hinterlassen!

Einsendeschluss zur Bewerbung um den Scientific Award 2020 ist der 31. Januar 2020!

Mehr Informationen zur Bewerbung und Einreichung im Internet auf
https://www.prostep.org/index.php?id=387

Kontakt

Jochen Boy
Telefon: +49 6151 9287 382
E-Mail: Jochen.Boy@PROSTEP.com

Termine

22./23.01.2020      ICF (Integrated Collaboration Framework) Kick-off, Darmstadt
29.01.2020             SysML WF, Schenck, Darmstadt
30.01.2020             ReqIF WF, Darmstadt
30.01.2020             MBV (Model Based Verification), Darmstadt
14.02.2020             Ende Early Bird Rabatt prostep ivip Symposium
20.04.2020             Redaktions- und Anzeigenschluss ProduktDaten Journal
11.05.2020             Mitgliederversammlung prostep ivip Verein, ICS Stuttgart
11.05.2020             Vorabendevent prostep ivip Symposium, ICS Stuttgart
12./13.05.2020      prostep ivip Symposium, ICS Stuttgart

  
Kontakt Impressum

Vereinsregister: Amtsgericht Darmstadt, Nr. VR2438
Vorstand: Armin Hoffacker (Vorsitz), Prof. Dr. Rainer Stark,
Dr. Henrik Weimer, Philipp Wibbing
Ust.Id-Nr. / VAT-No. DE167521842