prostep IVIP
  • Suche
  • Drucken
  • LinkedIn
  • Xing
  • YouTube
  • Xing

Informationstag „Smart Engineering“ - Erfolgreiche Veranstaltung mit regen Diskussionen

Der erste Informationstag „Smart Engineering“ am 14. Februar 2017 in Darmstadt war ein voller Erfolg. 36 Teilnehmer folgten der Einladung der Forschungsvereinigung Smart Engineering e.V. und nahmen an der Veranstaltung teil. Unter den Teilnehmern befanden sich neben Experten und Wissenschaftlern verschiedener Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen auch Systemanwender sowie Systemanbieter und Softwarehäuser aus den Bereichen PDM/PLM, virtuelle Produktentstehung und Digitalisierung in der Fertigung. Ziel des Informationstages war es, über aktuelle Problemstellungen der Themenfelder Smart Engineering, Industrie 4.0 und Engineering im Produktlebenszyklus zu informieren und ein Forum zum Austausch anzubieten.

Prof. Dr. Birgit Awiszus (Professur Virtuelle Fertigungstechnik der TU Chemnitz und Vorstand der Forschungsvereinigung Smart Engineering e.V.) eröffnete den Informationstag und führte die Teilnehmer als Moderatorin durch die Veranstaltung. Die Keynote-Vorträge wurden von Herrn Dr. Christian Tschirner, Abteilungsleiter des Fraunhofer-Instituts für Entwurfstechnik Mechatronik (IEM), Herrn Andreas Faath (in Vertretung für Prof. Dr. Reiner Anderl), Mitarbeiter der TU Darmstadt im Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK) und Prof. Dr. Rainer Stark, Direktor des Geschäftsfeldes Virtuelle Produktentstehung des Fraunhofer Instituts für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK), gehalten.

Dr. Marcus Krastel (:em engineering methods AG und Vorstand der Forschungsvereinigung Smart Engineering e.V.) berichtete nachfolgend ausführlich über die Inhalte der Forschungsvereinigung Smart Engineering e.V. Hierbei stellte er die aktuellen Aktivitäten, die bisherigen Ergebnisse, die enge Projektzusammenarbeit mit dem ProSTEP iViP Verein sowie die verschiedenen Möglichkeiten, als Mitglied der Forschungsvereinigung aktiv zu werden, vor.

Die zukünftige Forschungsausrichtung der Forschungsvereinigung war darüber hinaus eine der zentralen Fragestellungen des anschließend durchgeführten World Cafés. Dabei wurde die Erwartungshaltung der Teilnehmer gegenüber der Forschungsvereinigung Smart Engineering e.V., die aktuellen Forschungsaktivitäten sowie der weitere dringende zukünftige Forschungsbedarf im Bereich des Smart Engineering intensiv diskutiert.

Zum Abschluss der Veranstaltung berichtete Prof. Dr. Thomas Mechlinski (Labor für Produktdatenmanagement der Hochschule Osnabrück und Vorstand der Forschungsvereinigung Smart Engineering e.V.) über die weiteren geplanten Aktivitäten der Forschungsvereinigung und stellte zusammen mit Dr. Krastel und Prof. Awiszus für die Teilnehmer ein erstes Resümee zu den Ergebnissen des World Cafés vor. 

Aufgrund des durchweg positiven Feedbacks der Teilnehmer plant die Forschungsvereinigung eine regelmäßige Wiederholung ähnlicher Veranstaltungen. Die Forschungsvereinigung bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern für die rege Beteiligung an den Diskussionen sowie beim ProSTEP iViP Verein für die beratende Unterstützung. Beides hat sehr zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen.

Die Forschungsvereinigung steht interesseierten Mitgliedern jederzeit offen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Agenda

Agenda Informationstag Smart Engineering

Kontakt

Dipl.-Wi.-Ing. Jeannette Boll
E-Mail: jeannette.boll(at)fv-se.org

Dr.-Ing. Thoralf Gerstmann
E-Mail: thoralf.gerstmann(at)fv-se.org

Beratung

Ihr Draht zu uns. Wir helfen gern in allen Fragen rund um Ihr Projekt oder Auswahl von Veröffentlichungen

Telefon
TELEFONHOTLINE
+49 6151 9287-336

Newsletter

Hier können sie sich für Ihre individuellen Neuigkeiten rund um prostep ivip eintragen.

Unser Blog

Hier erfahren Sie Neuigkeiten rund um prostep ivip und alle Themen, die digital transfomiert sind.

Blog

Jetzt die aktuellsten Themen lesen

Folgen Sie uns

Für noch mehr Inspirationen, News und Infos rund um prostep ivip.

LinkedInXingYouTubeTwitter

ImpressumDatenschutzRechtliches