prostep IVIP
  • Suche
  • Drucken
  • LinkedIn
  • Xing
  • YouTube
  • Xing
16.02.2017

ProSTEP iViP Symposium - Digitalization of Products & Production

Februar – Darmstadt – Am 17. und 18. Mai 2017 findet im Colosseum Theater in Essen das 20. ProSTEP iViP Symposium für Fach- und Führungskräfte aus aller Welt statt.

Globaler Wettbewerb, kürzere Entwicklungszeiten, niedrigere Kosten, Internet der Dinge, Digitale Transformation, Systems Engineering, steigende Komplexität von Produkten und Produktion sind die Themen, die die Fertigungsindustrie treiben. Engineering und Produktion müssen enger verzahnt werden - es braucht mehr Transparenz. Das Management braucht die richtigen Zahlen und Prognosen, um entscheiden zu können. Dafür werden innovatives Denken, neue Methoden und Prozesse und am Ende leistungsfähige Software-Werkzeuge benötigt. All dies wird Gegenstand des ProSTEP iViP Symposiums 2017 sein.

In mehr als 40 Fachvorträgen werden innovative Konzepte und IT-Lösungen für die Industrie präsentiert. Workshops und Live-Demonstrationen in der begleitenden Ausstellung bieten weitere Gelegenheit zur Vertiefung. Das komplette Konferenzprogramm ist unter http://www.prostep.org/veranstaltungen/prostep-ivip-symposium-2017/programm/ zu finden.

Neben der Eröffnungsrede von Dr. Hölz & Dr. Picard (thyssenkrupp), werden unter anderem Karl Heinz Zachries (CONTACT) und Ralf Waltram (BMW) ihre Ideen mit dem Publikum teilen. Über die Vereinsgrenzen hinweg, schauen wir gerne mit den Keynotes von Ministerialdirigent Helge Engelhard (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) sowie Prof. Dr. Armin Trost (Professor für Human Resource Management der Fakultät Wirtschaft an der Hochschule Furtwangen).

Der Veranstalter ProSTEP iViP e.V. rechnet mit über 650 Teilnehmern aus der Industrie, Wissenschaft & Forschung und IT.

Das Symposium findet zum 20. Mal statt und hat sich als unabhängige Fachkonferenz im Themenfeld Product Lifecycle Management etabliert. Anmeldung und Teilnahmekonditionen finden Interessierte unter http://www.prostep.org/veranstaltungen/prostep-ivip-symposium-2017/anmeldung/

Pressvertreter nehmen an der Veranstaltung kostenlos teil.

Kontakt

prostep ivip Verein
Yvonne van der Steeg
Tel.: +49 6151 9287 446
Fax: +49 6151 9287 326
yvonne.vandersteeg(at)prostep.org

Beratung

Ihr Draht zu uns. Wir helfen gern in allen Fragen rund um Ihr Projekt oder Auswahl von Veröffentlichungen

Telefon
TELEFONHOTLINE
+49 6151 9287-336

Newsletter

Hier können sie sich für Ihre individuellen Neuigkeiten rund um prostep ivip eintragen.

Unser Blog

Hier erfahren Sie Neuigkeiten rund um prostep ivip und alle Themen, die digital transfomiert sind.

Blog

Jetzt die aktuellsten Themen lesen

Folgen Sie uns

Für noch mehr Inspirationen, News und Infos rund um prostep ivip.

LinkedInXingYouTubeTwitter

ImpressumDatenschutzRechtliches