Inhaltsbereich

ProSTEP iViP Symposium 2007: Programm

Enhancing Engineering Networks - Setting Standards Together

2. Tag - Donnerstag, 26. April 2007

8:30

Registrierung

 

TRACK 5

TRACK 6

TRACK 7

9:00

Managing Harness Design
Change across a
Multi-Tool Design
Environment

John P. Wilson,
Mentor Graphics Corporation
NN

CAD/PLM Integration,
Datenaustausch und Collaborative
Engineering
in verteilten
Arbeitsgruppen

Josef Reichweger,
Magna Powertrain
AG & Co. KG
Karl Wachtel,
xPLM solutions GmbH

Modelle,
Detaillierungen und
Aussagekraft
der Model-basierten
Entwicklung

Gerhard Steininger,
PROSTEP IMP GmbH

9:30

Service-orientierte Architektur -
Schlüssel zu einer
erfolgreichen IT-Strategie

Dr. Hans-Albert Ebbecke,
Volkswagen AG

Standardisierung der
unternehemnsübergreifenden
Produktvisualisierung
als Erfolgsfaktor
in der Produktentwicklung

Jens Malzacher,
Technische Universität Darmstadt
Klaus Schulze Ameling,
Delphi Deutschland GmbH

PDM-basierte
Lösungen für
Automotive SPICE

Jens Krüger,
Softlab Group

10:00

Restriction of Hazardous
Substances and PLM

Debraj Dhar,
Satyam

Product Information Everyware
Germar Nikol,
Kisters AG
NN, Volvo Group

Das funktionale
Produktmodell –
Strukturierung
mechatronischer
Produkte in
PLM-Systemen

Bernd Schröder,
Life Cycle Engineers GmbH

10:30

Kaffepause

 

TRACK 8

TRACK 9

WORKSHOP

11:00

Distribution
of 3D Visualisation
Data for Aftermarket

Per Brorson,
Eurostep AB
Trond Zimmermann,
Volvo Information Technology AB

Integration zweier
Konstruktionswelten mit Hilfe
eines PLM-Projekts

Dr. Christian Fiedler,
IBM Deutschland GmbH
Michel Pesec,
Liebherr Aerospace

Workshop 4:
Zusammenarbeit mit Partnern
in der Prozesskette Aggregate

Hugo Kröger,
PTC Parametric Technology GmbH
Bernd Pöttner,
Volkswagen AG
Dauer ca. 90 Minuten

11:30

Theorie und Praxis
der Top-Down-Konstruktions-
methode in der
Karosserieentwicklung

Roland Hierold,
Adam Opel GmbH
Steven Vickers, UGS

Globale ECM Zusammenarbeit
in der Automobilindustrie
auf Basis von Standards:
Von der Vision zur Wirklichkeit

Jürgen Scharpf,
DaimlerChrysler AG

12:00

Antworten auf
die globalen Herausforderungen
bei der Integration
von Entwicklungspartnern

Peter Hakenberg,
Ford-Werke GmbH
Dominik Rüchardt,
MDTVISION GmbH

Professionelles Projektmanagement
in der Fahrzeugentwicklung

Dr. Christophe Campana,
Campana & Schott
Unternehmensgruppe
Manfred Leerkamp,
Wilhelm Karmann GmbH

12:30

Mittagspause

14:30

Sicherung von geistigem Eigentum in einer digitalen vernetzten Welt - Die IuK-Perspektive
Dr. Uwe von Lukas, Zentrum für Graphische Datenverarbeitung e.V.

15:00

Sicherheits- und Informationsschutzaspekte in globalen Kooperatione
Wilhelm Kerschbaum, Leiter IT für Zulieferer- und Fahrzeugprojektmanagement, BMW Group

15:30

Ende der Veranstaltung

Dies finden 0 Nutzer informativ! Und Sie?