Inhaltsbereich

ProSTEP iViP Symposium am 20./21. April 2005 in Berlin

Creating Collaborative Environments: Scalable - Effective - Secure

1. Tag - Mittwoch, 20. April 2005

09:00

Registrierung

10:00

Begrüßung durch Gastgeber Siemens AG
Ulrich Ahle

10:15

Dr. Bernhard Nottbeck, Vice President Corporate Technology, Siemens AG

10:45

Die Rolle der Standardisierung im Cross-Enterprise Engineering
Prof. Dr. Martin Eigner, Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung, Technische Universität Kaiserslautern

11:15

Mechatronics in Automotive and Transportation from the EDA Perspective
Henry Potts, Vice President and General Manager Systems Design Division, Mentor Graphics

11:45

Mittagspause

 

TRACK 1

TRACK 2

Workshops

13:00

Integration
der bisher getrennt arbeitenden
Disziplinen
in der Systemtechnik

Karsten Rose,
Knorr-Bremse
Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH

Managing Changes over the Full Lifecycle
Per Brorson, Eurostep Commercial Solutions AB
Roger Ljund, Land System Hägglunds AB

Workshop 1: CAE-Datenmanagement
Dr. Marcus Krastel, :em engineering methods AG
Thomas Merkt, Dr. Ing. h.c.F. Porsche AG
Dauer ca. 90 Minuten

Workshop 2: Collaboration at the Edge - the Challenge of Disruptive Innovation and Process Efficiency
(Teil 1)

Uwe Weissflog, Pathway Guidance - Europe
Dauer ca. 90 Minuten

13:30

Effiziente Elektronikentwicklung
mit Integration
in ein globales
PLM-System

Roland Baldin
gedas deutschland GmbH

Collaborative Engineering erfordert gemeinsames Änderungsmanagement
Rüdiger Ebersberg, Delphi Deutschland GmbH
Ottokar Kulendik, DaimlerChrysler AG

14:00

Manage Product Complexity: Systems Lifecycle Management
in der Automobilindustrie

Christian Neusinger, T-Systems International GmbH

Änderungsanträge digital kommunizieren
Helmut Hirsch, BMW AG
Markus Villgratter, Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co. KG

14:30

Kaffeepause

 

TRACK 3

TRACK 4

Workshops

15:00

Partnerschaften & Kooperationen - Herausforderungen
an die unternehmens-
übergreifende
Integration

Dr. Bernd Pätzold,
PROSTEP AG

Einsatz wissensbasierender Konstruktions- und CAD-Methoden zur Optimierung von Entwicklungsprozessen
Thorsten Baudach, Airbus GmbH
Dr. Sven Kleiner, :em engineering methods AG

Workshop 3:
Standardisierungsaktivitäten
in Elektronik
und Software-
Entwicklungsprozessen
der Automobilindustrie

Dr. Mathias Wendler,
T-Systems International GmbH & Anwender
  Dauer ca. 90 Minuten

Workshop 7:
Datenaustausch
in der
Zuliefererkette

Klaus-Dieter
Bartelt,
IBM Deutschland
GmbH
Dominik Rüchardt,
MDT Vision GmbH
  Dauer ca. 90
Minuten

15:30

B2B Portale und virtuelle Projekträume: Die Collaboration-Plattform der Zukunft
Dr. Markus Schichtel, BMW AG

PLM in den frühen Entwicklungsphasen
Dr. Rudolf Wedenig, Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co. KG
Mathias Zagel, Agile Software GmbH

16:00

Collaborative Virtual Reality - Abstimmung von digitalen Datenkontrollmodellen über Standorte
Dr. Oliver Riedel, Martin Saller, Audi AG

A General Approach to Product Validation Management
Dr. Yasmina Bock, avanion GmbH
Dr. Norbert Pfeiff, Volkswagen AG

16:30

Von Mechatronik zu selbstoptimierenden
Konzepten und Strukturen -
Herausforderung an domänenübergreifende Zusammenarbeit

Prof. Dr. Jürgen Gausemeier,
Professor für Rechnerintegrierte Produktion,
Heinz-Nixdorf-Institut Universität Paderborn

17:00

Sektempfang

19:00

Abendveranstaltung

2. Tag - Donnerstag, 21. April 2005

08:30

Registrierung

 

TRACK 5

TRACK 6

Workshops

09:00

Ein weltweites
PLM Backbone
in einer heterogenen
Landschaft -
Eine Fallstudie

Dr. Reinhardt Wolf,
Robert Bosch GmbH
Klaus Bruchhagen,
MatrixOne GmbH

Digital Engineering Visualization and STEP Usage for Supplier Collaboration
Dr. Reinhold Klass, DaimlerChrysler AG

Workshop 4: Firmenübergreifende Engineering Change Management Prozesse - Erfahrungen und Ausbaupläne
Dr. Günter Staub, PDTec GmbH
Markus Tecza, Valtech GmbH

Workshop 5:
Knowledge-based
Engineering im unternehmens-
übergreifenden Entwicklungsprozess

Dr. Harald Liese, PROSTEP AG & Anwender

09:30

Messung des Geschäftserfolges
von Product Lifecycle
Management -
Business Cases
in der praktischen
Anwendung

Ulrich Ahle,
Siemens Business
Servcies
GmbH & Co. OHG

Visualisierungsszenarien für die Produktentwicklung
Prof. Dr. Reiner Anderl, Technische Universität Darmstadt
Dr. Ralf Mendgen, Robert Bosch GmbH

10:00

Globale Synchronisation
von CAD-Materialdaten
auf Basis
einer zentralen
Werkstoffverwaltung
im PLM-System

Claus Thiede,
Continental Teves GmbH & Co. OHG

PLM Services - ein Standard für Collaborative Engineering
Michael Feltes, DaimlerChrysler AG & Sprecher des PDM Implementor Forums

10:30

Kaffeepause

 

TRACK 7

TRACK 8

Workshops

11:00

PDM-basierter
Strukturdatenaustausch im Kontext neuer CAD-Anwendungen

Hans-Peter Korta, Keiper GmbH & Co. KG
Hans-Peter Martin, DaimlerChrysler AG

Endorsing Open International Standards to Ensure Product Information Interoperability
Jean-Yves Delaunay, Airbus S.A.S

Workshop 6:
Austausch von
Visualisierungsdaten
in der Praxis

Dr. Ralf Mendgen,
Robert Bosch GmbH
Ullrich Pfeifer-Silberbach, Siemens AG
  Dauer ca. 90 Minuten

Workshop 2:
Collaboration
at the Edge -
the Challenge
of Disruptive Innovation
and Process Efficiency
(Teil 2)

Uwe Weissflog,
Pathway Guidance - Europe
  Dauer ca. 90 Minuten

11:30

Produktvisualisierung am Beispiel des A380: Herausforderungen an die Datenqualität bei einer DMU Lösung
Dr. Volker Junge, Airbus Deutschland GmbH
Christian Rimkus, CIMPA GmbH

Durchgängigkeit von Simulationsinformationen über Disziplingrenzen in einer virtuellen Umgebung
Manfred Harms, Airbus Deutschland GmbH

12:00

Effiziente Anwendung und Nutzung von Produktstrukturen im Product Lifecycle Management
Josef Vilsmeier, EADS Defence and Security Systems - Military Aircraft

Die Integration von Multi-CAD Datenaustausch in eine PLM-Umgebung
Reinhard M. Stäbler, CENIT AG Systemhaus
NN

12:30

Mittagspause

14:00

Präsentation Workshop-Ergebnisse

14:45

Setting the Course for Innovative Engineering
Prof. Dr. Frank-Lothar Krause, Bereichsleiter Virtuelle Produktentstehung des Fraunhofer IPK

15:15

Keynote
Martin Jetter, Leiter Business Consulting Services, Central Europe Geschäftsführer IBM Deutschland, IBM Deutschland GmbH

15:45

Abschluss

16:00

Mitgliederversammlung ProSTEP iViP e.V.

17:15

Ende

Dies finden 0 Nutzer informativ! Und Sie?